Home

Alkohol Regeneration Muskeln

So beeinflusst Alkoholkonsum den Muskelaufbau

  1. Und dabei kommt es vor allem darauf an, wieviel du trinkst. Die negativen Effekte von Alkohol auf Regeneration und Muskelanpassung treten meist auf, wenn die Alkoholmenge 1 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht übersteigt, erklärt Barnes. Keine Angst, du musst jetzt nicht den Taschenrechner suchen gehen
  2. Geringere Mengen Alkohol scheinen den Muskelaufbau beziehungsweise die Regeneration nach dem Training nicht zu beeinflussen. Dies gilt bis zu einer Menge von 0,5 Gramm je Kilogramm Körpergewicht und nur bei gelegentlicher Aufnahme. Studien deuten darauf hin, dass ab einer Menge von rund einem Gramm Alkohol je Kilogramm Körpergewicht die Regeneration auch akut gehemmt sein kann. Die Wahrscheinlichkeit liegt umso höher, je schädigender das Training für die Muskelzellen war.
  3. Warum Alkohol so schädlich für deine Muskeln ist. Zeige grösseres Bild. Alkohol als Nervengift schadet dem Körper. Er reduziert Leistungsfähigkeit und Regenerationsfähigkeit. Er verschlechtert die Proteinsynthese, greift in den Hormonhaushalt ein, entzieht dem Körper Elektrolyte und verschlechtert die Schlafqualität
  4. Alkohol behindert Muskelaufbau und Regeneration. Alkohol und Sport passen nicht optimal zusammen. Wenn du mal trinken möchtest, vermeide intensive Trainigseinheiten. Trainiere dann lieber eine Regenerationseinheit. Bier ist ein wertvolles Sportgetränk - solange es alkoholfrei ist. Alkoholfreie Biere, Weine und Sekt sind perfekte Alternativen
  5. Denn schon kleine Mengen Alkohol nach dem Training behindern die Regeneration des Muskelgewebes, erläutert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Für deinen Trainingserfolg bedeutet das: Setzt du beim Training einen Reiz für den Muskelaufbau, kann deinem Körper nach dem Alkoholkonsum plötzlich die Energie fehlen, um den Muskel zu regenerieren. Denn: Der Körper priorisiert erst einmal die Leber, um den Giftstoff Alkohol zu verarbeiten. Während dieses Vorganges fährt er die Energiezufuhr für andere Prozesse runter. Das bedeutet: Während der Verarbeitung des Alkohols finden weder Regeneration noch Muskelaufbau statt. Selbst der. Es ist bisher noch unklar, ob Alkohol Energiespeicher in den Muskeln blockiert. Wenn Athleten große Mengen Alkohol trinken, neigen sie dazu, weniger nahrhafte Nahrungsmittel zu essen, was die.

Denn eine Studie von Wissenschaftlern der Massey-Universität in Neuseeland zeigt, dass selbst moderate Mengen Alkohol Einfluss auf die Regeneration der Muskeln haben Übermäßiger Alkoholkonsum kann den Muskelaufbau, die Regeneration und die Fettverbrennung störend beeinflussen. Wer auf Alkohol im gesellschaftlichen Rahmen trotzdem nicht verzichten möchte, sollte sich einige wichtige Regeln beim Alkohol trinken beachten. Vor allem wenn der Sport im Leben eines Menschen eine wichtige Rolle spielt, macht die Menge erst das Gift. Ein gänzlicher Verzicht auf Alkohol bringt Anerkennung und man profitiert deutlich mehr von seinem Training Alkohol und Muskelaufbau - Funktioniert der Muskelaufbau trotz Alkohol? Für einen erfolgreichen Muskelaufbau müssen mehrere Dinge am Platz sein: Regelmäßiges und schweres Krafttraining , eine stetige progressive Überladung, die richtige Kalorienbilanz , genügend Regeneration , ausreichend Schlaf und eine gute hormonelle Ausgangslage

Regeneration: So beeinflusst Alkohol den Muskelaufbau

Alkohol liefert viele leere Kalorien, hemmt die Fettverbrennung und pusht den Appetit - tödlich fürs Abnehmen; Alkohol verhindert das Muskelwachstum; Alkohol lässt eure Leistungsfähigkeit stark sinken; Alkohol belasten euer Herz und eure Leber; Alkohol verzögert die Regeneration nach dem Trainin Langfristige Auswirkungen auf die Regeneration & Adaption. Langzeitstudien, welche die Auswirkungen des chronischen Alkoholkonsums untersucht haben, konnten eine verringerte Muskelfasergröße (im gesamten Faserspektrum), sowohl bei trainierten als auch bei nicht trainierten, Personen feststellen (1) Auch die Regeneration von im Training beanspruchter Muskulatur erfolgt deutlich langsamer, wenn der Körper zunächst damit beschäftigt ist, wieder einen nüchternen Zustand zu erreichen. Wenn du Alkohol konsumierst, solltest du dies daher nie unmittelbar nach einem Workout tun. Ein weiterer negativer Effekt des Alkoholkonsums liegt in der Auswirkung auf die Hormone Testosteron und Cortisol. Wenn Alkohol in den Blutkreislauf gelangt, sinkt der Testosteronspiegel . Das. Fördert Alkohol den Schlaf und somit den Muskelaufbau? Im Schlaf regeneriert sich unser Körper nach einem harten Workout und baut im besten Fall Muskulatur auf. Zu wenig Schlaf und zu viel Alkohol sind nahezu tödlich für den Muskelaufbau. Alkohol verhindert einen erholsamen Schlaf und senkt sehr stark den Testosteronspiegel. Wer Alkohol trinkt fühlt sich entspannt und schläft schnell ein, aber der Schlaf ist gestört und die verschiedenen Schlafphasen geraten durcheinander

Warum Alkohol so schädlich für deine Muskeln ist

Video: Alkohol und Muskelaufbau - 7 Fakten, die du kennen

Damit die Muskeln weiterhin wachsen können, sind aber auch Ruhepausen nötig, die das Muskelgewebe für die Regeneration benötigt. In diesen Ruhepausen profitieren die Muskeln von einer ausreichenden Zufuhr von Nährstoffen. Alkohol bewirkt dabei das Gegenteil: Weil Alkohol dem Körper Wasser entzieht, werden den Muskelzellen Nährstoffe. Keine Regeneration. Geht es nach den Forschern der Massey Universität, sollte man nach dem Sport die Finger vom Mannschaftsbier lassen ( Lesen Sie auch: Bier als Sportgetränk ). Denn bereits moderate Mengen Alkohol nach dem Training behindern die Regeneration der Muskeln signifikant. Das sagt auch Studienleiter Matt Barnes: Wenn man. In einem unserer vorherigen Artikel haben wir beschrieben, dass Alkohol ab einer gewissen Menge die Regeneration vom Training und damit den Muskelaufbau reduzieren kann. Dies ist insbesondere bei Männern der Fall. Grund dafür ist wahrscheinlich, dass Alkohol die Produktion von Testosteron in den Hoden auf verschiedene Weisen hemmt sowie die Umwandlung in Östrogene fördert. Einen. Dort wird er nämlich abgebaut - ebenso aber die Milchsäure, die als Stoffwechselendprodukt der Muskeln entsteht. Weil die Leber Alkohol aber als gefährlicher für euren Körper einstuft, baut sie diesen zuerst ab und die Milchsäure muss hintenanstehen. Folge: Eine schlechtere und langsamere Regeneration! Fakt 3 über Alkohol und Sport: Dehydrierende Wirkung von Alkohol. Dass ihr zur. Alkoholverzicht kann neben den körperlichen Auswirkungen auch einen beträchtlichen Einfluss auf unsere Psyche haben. Neben der Steigerung der Leistungsfähigkeit durch besseren Schlaf und ein höheres Selbstbewusstsein sind hier vor allem Motivationsgewinn, erhöhter Tatendrang, geistige Klarheit, Stressabbau, emotionale Festigkeit, Erhöhung der Lebensfreude, Steigerung der.

Alkohol behindert den Zellstoffwechsel, schwemmt auf, sorgt für Lymphstau. Wer auf Alkohol verzichtet, bekommt straffere Konturen und glattere Haut. Alkohol hat viele nutzlose Kalorien. Wer etwa. Regeneration der Leber nach der Alkoholsucht: Regeneration der Blutwerte. Abnehmen durch weniger trinken. Vermindertes Arterioskleroserisiko. Bessere Verdauung ohne Alkohol. Verbessertes Hautbild bei Alkoholverzicht. Alkoholkarenz ist besser fürs Gehirn. Nach dem Alkohol verbessert das Sexualleben. Wichtig

Alkohol stört die Phasen der Regeneration, sodass der Muskelaufbau stark gehemmt wird, da die Muskeln nicht während des Trainings entstehen, sondern in der anschließenden Regenerationsphase. Alkohol entzieht Wasser und hemmt Hormonbildung Der Alkohol wirkt zudem entwässernd. Die Nieren benötigen für den Abbau des Alkohols viel Wasser. Alkohol und Muskelaufbau. Wenn Alkohol in deinem Blut ist, sorgt dieser nach dem Training für eine verringerte Rate der Muskelproteinsynthese (MPS). Daraus schließend kann man sehen, dass Alkohol dazu führt, die Nährstoffversorgung der Muskeln zu stören. Egal wie gut deine Ernährung auch ist, Alkohol beeinträchtigt die.

Regeneration: Alkohol nach dem Sport ist schlecht für die

  1. Regeneration Alkohol nach dem Sport ist schlecht für die Muskeln. Nach dem Training an die Theke, so halten es nicht wenige Freizeitsportler. Noch 10 Gratis-Artikel diesen Monat. RNZonline.
  2. Alkohol behindert Muskelaufbau und Regeneration. Alkohol und Sport passen nicht optimal zusammen. Wenn du trinken möchtest, vermeide intensive Trainigseinheiten zwei Tage vorher und nachher. Trainiere dann lieber eine Regenerationseinheit. Bier ist ein wertvolles Sportgetränk - solange es alkoholfrei ist. Alkoholfreie Biere, Weine und Sekt sind perfekte Alternativen. Je weniger Alkohol.
  3. Ein Muskelaufbau ist folglich also nicht möglich. Ein letzter, nicht zu unterschätzender Nachteil, ist die Verlangsamung der Reaktionszeit. Alkohol verhindert die Entstehung von Aktionspotenzialen an den Nervenbahnen durch die ausbleibende Zunahme der Natriumpermeabilität der Membranen. [1] [5] Die Reizweiterleitung ist gestört, die.
Alkohol und Sport ? - Keine gute Kombi! Was passiert dabei

Alkohol kann die Nerven schädigen - wie und in welchem Ausmaß die Beeinträchtigungen auftreten, ist ganz individuell. Bei der toxischen, durch Alkohol ausgelösten Polyneuropathie kann es auch vorkommen, dass gar keine Symptome identifiziert werden. Normalerweise reichen die Symptome bei Patienten von einfachen Missempfindungen wie einem leichten Kribbeln in Händen oder Füßen über. Doch es gibt Maßnahmen, mit denen jeder die eigene Regeneration beeinflussen kann. Die einfachste Maßnahme, sie negativ zu beeinflussen, lautet: Alkohol. Die einfachste Maßnahme, sie positiv zu beeinflussen, lautet: viel trinken (aber keinen Alkohol). Wer sich körperlich anstrengt, der schwitzt. Bei intensivsten Belastungen an einem heißen. Alkohol beeinflusst die Reaktionsfähigkeit, als auch die Wahrnehmung. Der übermäßige Verzehr kann unmittelbar zu einer Beeinträchtigung des Gleichgewichtssinns, der Erschwerung der Sprache und dem Erschlaffen der Muskeln führen. Es gibt allerdings noch viel schlimmere Wirkungen von Alkohol. Demnach wird das Risiko an Krebs zu erkranken. Während der Regeneration baut der Körper nämlich Milchsäure als Abfallprodukt der Muskulatur ab und repariert die kleinen Risse in den Muskelfasern, die beim Training entstehen - die Muskeln wachsen. Befindet sich aber Alkohol im Körper, muss dieser statt der Milchsäure zunächst den Alkohol abbauen und die Ausschüttung des körpereigenen Wachstumshormons wird gehemmt Alkohol stört die Regeneration des Muskels. Unabhängig von der teilweise ansteigenden Testosteronkonzentration ist die Muskelproteinsynthese aber gehemmt. Bei Ratten war diese für 24 h um 75% reduziert. Typ II-Muskelfasern reagieren dabei empfindlicher auf Alkohol als Typ I-Fasern. Auch in Studien an Menschen konnte man sehen, dass die Muskelproteinsynthese nach einem kombinierten Kraft.

Wie schädlich ist Alkohol für den Muskelaufbau

Zittern nach Alkohol: Wenn Konsum die Muskeln zittern lässt. Lesen Sie mehr über Ursachen, Arten, Dauer & Therapie. Jetzt informieren Alkohol hemmt Fettverbrennung und Muskelaufbau. Ein Gramm Alkohol liefert sieben Kilokalorien - drei Kilokalorien mehr als die gleiche Menge an Kohlenhydraten und Eiweiß, aber weniger als Fett. Allerdings besitzt Alkohol eine geringe Nährstoffdichte und zählt somit zu den sogenannten leeren Kalorien Außerdem wird der Schlaf beeinflusst, der wichtig ist für die Regeneration. Alkohol hindert den Muskelaufbau. Besonders wer Muselmasse aufbauen will, sollte Alkohol nach dem Training meiden. Dieser beeinflusst nämlich die Geschwindigkeit der Proteinsynthese - der Prozess, bei dem Muskeln wachsen und sich reparieren. Während der Trainingseinheiten entstehen feine Mikrorisse in den. Beachte auch, dass Alkohol den Prozess der Regeneration verlangsamt und den Trainingseffekt zerstört. Alkohol und Sport passen nicht zusammen! 7. Schlaf. Die wohl einfachste und effektivste Methode, um schneller zu regenerieren, ist Schlaf. Alle Trainingsreize werden während des Schlafs von unserem Körper verarbeitet. Kleinere Gewebeschäden werden repariert, Muskulatur wird aufgebaut und.

Doch tatsächlich hemmt Alkohol den Muskelaufbau. Du gerätst hormonell in eine Schieflage, die es dir nahezu unmöglich macht, Muskeln aufzubauen. Darüber hinaus verschlechtert der Alkohol deine Regeneration durch die Dehydratation, den verschlechterten Schlaf und die Hemmung der Aufnahme von Mikronährstoffen. Das bedeutet, dass du weniger häufig Sport machen kannst, wenn du Alkohol. Darüber hinaus entzieht Alkohol deinem Körper Wasser. Die Folge: Du dehydrierst und wichtige Nährstoffe kommen nicht in den Muskeln an. Außerdem braucht der Körper nicht nur Zeit, sondern vor allem Energie, um sich davon zu regenerieren und die fehlt dann für den Muskelaufbau. Partnerangebot: Proteinpulver mit CollagenDas neue Nahrungsergänzungsmittel Triple Perform stärkt durch den.

Immunsystem und Alkohol. Auch moderater, akuter Ethanolkonsum kann signifikant die Anfälligkeit für virale und bakterielle Infektionen erhöhen - und normalerweise wird Alkohol in einem Umfeld konsumiert, wo sich viele Erreger finden. Offensichtlich ist, dass unter einer Krankheit das Muskelaufbau Training leidet - daher ist dies wichtig Re: Alkohol- Muskel-ABBAU. von domix » 15 Jul 2010 22:20. Hehe. Also wäre der Muskel-Abbau nur extrem, wenn ich nicht genug essen würde ( d.h. ca 1000 kalorien oder so) Weil bei nur ca 1000 Kalorien täglich wäre der Muskelabbau bestimmt extrem. Nach oben Die eine Kneipentour kann ja nicht schaden. Oder doch? Wie passen Alkohol, Muskelaufbau und Fettabbau zusammen? Was geht, was nicht - und was Sie am Tag nach zu vielen Drinks vermeiden sollten

Wer Muskelaufbau betreiben will, muss auf drei wichtige Komponenten achten: hartes Training, gesunde Ernährung und ausreichende Erholung.Besonders letzterer Punkt, die Regeneration, wird von vielen Sportlern jedoch häufig vernachlässigt, was zu Übertraining und Leistungsdefiziten führen kann Nur durch Erholungsphasen können die Muskeln ihre Energiespeicher wieder auffüllen und entstandene Schäden reparieren. Um diesen Vorgang zu beschleunigen, bieten sich Recovery Produkte an. Mit deren Hilfe bist Du in der Lage, Deinem Körper auf schnelle Weise die notwendigen Nährstoffe und Energierationen zuzuführen. Mehr zum Thema Regeneration.. Wer beim Sport Erfolg für sich verbuchen.

Muskeln: Warum wir nach dem Sport auf Alkohol stets

Alkohol und Muskelaufbau - 7 Fakten, die du kennen solltest. Author. Von: Julia-Sarah Hennig. Fitness Editor. Julia ist ausgebildete Fitnesstrainerin. Sie schreibt unsere Ernährungs- und Fitness-Artikel. Zudem erstellt sie unsere kostenlosen Workout-Pläne In einer Studie wurde belegt, dass Alkohol gerade bei männlichen Testpersonen eine hemmenden Effekt auf die Muskelproteinsynthese hat und somit negativ auf deine Regeneration nach dem Training wirkt. Regeneration in diesem Zusammenhang heißt auch Muskelaufbau

Fitness-Training: So schädlich ist Alkohol für die Muskeln

Noch bevor man überhaupt mit dem Fitness bzw. Krafttraining beginnt, sollte jedem bewusst sein, dass die Muskeln nicht während des Trainings sondern in der Zeit zwischen den Trainingseinheiten, sprich während der Regeneration, wachsen. Umso höher und größer der Trainingsaufwand und die Trainingsintensität ist, desto mehr Zeit benötigt der Körper bzw. die Muskeln um sich wieder zu erholen 1. Alkohol und Muskelaufbau - Was dein Körper nach dem Training braucht. Nach dem Training brauchen deine Muskeln vor allem 3 Dinge. 1. ausreichend Proteine, damit sich neue Muskelmasse bilden kann.2. Energie, damit die geleerten Energiespeicher deiner Muskeln wieder aufgefüllt werden können und 3. je nach Trainingseinheit und deinem Fitnesslevel 36 bis 48 Stunden Pause

Themen Sport und Alkohol Das Wichtigste in Kürze Alkohol hemmt den Aufbau und die Regeneration der Muskeln. Durch Alkohol erhält der Körper viele überschüssige Kalorien. Wer trainieren will, sollte einige Tage davor und danach keinen Alkohol trinken. Generell gilt: Je weniger Alkohol, desto wirksamer dein Training. schliessen Alkohol schränkt die körperliche Leistungsfähigkeit ein. Nur. Wie es aussieht, scheint regelmäßiges Bier trinken bei gesunden Männer die Glukosesensitivität zu verbessern. Und das ist besonders gut für Bodybuilder, die viel essen und den Großteil davon in Muskeln (anstelle von Fett) umwandeln wollen.. Unter Anbetracht dieser Studie scheinen die Vorteile direkt vom Alkohol selbst zu kommen, da.

Muskelaufbau und Alkohol - Verträgt sich das

Warum Alkohol so schädlich für deine Muskeln ist. Gallerie Warum Alkohol so schädlich für deine Muskeln ist Nutrition, Regeneration. Warum Alkohol so schädlich für deine Muskeln ist . Alkohol als Nervengift schadet dem Körper. Er reduziert Leistungsfähigkeit und Regenerationsfähigkeit. Er verschlechtert die Proteinsynthese, greift in den Hormonhaushalt ein, entzieht dem Körper. Alkohol wirkt sich durch verschiedene Vorgänge negativ auf den Muskelaufbau aus, laut vielen durchgeführten Studien! Zum einen verbraucht der Körper wichtige Nährstoffe beim Abbau des Alkohols, welche er eigentlich für den Aufbau von Muskelmasse verwenden sollte. Zum anderen entzieht Alkohol dem Körper Wasser und damit auch der Muskulatur das Wasser. Das bedeutet: Das Blut wird / kann. Die Getränkewahl beeinflusst, wie schnell Muskeln regenerieren. Um die Nährstoffe überhaupt dahin zu transportieren, wo euer Körper sie benötigt, braucht ihr Flüssigkeit - und zwar keine Zuckerbomben, sondern Wasser! Wenn ihr viel trinkt, unterstützt ihr euren Body bei der Regeneration. Was dagegen absolut kontraproduktiv ist: Alkohol. Der verzögert die Regeneration sogar noch. Die Regeneration des Körpers wird durch Alkohol drastisch verlangsamt. Wer trainiert, sollte deswegen den Alkohol vermeiden, da er sonst eine zu frühe Wiederbelastung der Muskeln riskiert. Zudem wirkt sich Alkohol auf deine Schlafqualität aus - keine große Überraschung: Auch dieser Effekt ist negativ. Fehlt dir ausreichend Schlaf, bist du weniger leistungsfähig. Egal, ob du abnehmen. Regeneration ist für den Körper wichtig, da die Muskeln erst in der Erholungsphase wachsen. - Die Regeneration hängt von individuellen Faktoren ab. Bei leichten Trainingseinheiten reichen häufig 12 Stunden. Nach einem intensiven Workout dauert die Erholung bis zu drei Tage. Eisbad oder Kalt-/Warmduschen helfen dir bei der schnellen.

Alkohol und Muskelaufbau. Alkohol hindert den Muskelaufbau, weil es negative Auswirkungen auf die Proteinbiosynthese und den Hormonhaushalt hat. Zudem auch auf neuronale, metabolische und kardiovaskuläre Funktionen. Hypertrophie kann somit nicht ungehindert stattfinden. [40] Alcohol consumption and hormonal alterations related to muscle hypertrophy: a review. Bei kleinen Mengen Alkohol geht. Sportlern wird häufig empfohlen, kein Alkohol zu trinken. Doch das entspricht selten der Realität. Daher ist es wichtig zu wissen, welches Auswirkungen Alkoh..

Alkohol nach training - 96% trinkalkohol

Alkohol und Muskelaufbau Das sagt die Wissenschaf

Sehr häufig bekommen wir die Frage gestellt, ob Genussgifte, wie Alkohol und das Rauchen den Muskelaufbau und die allgemeine Leistungsfähigkeit behindern bzw. den Muskelaufbau sogar verhindern! Sportnahrung-Engel ist dieser Frage nachgegangen und hat sich intensiv mit dem Thema Auswirkungen von Rauchen und Alkohol auf den Muskelaufbau auseinander gesetzt Regeneration im Triathlon. Natürlich hängt es auch von der persönlichen Fitness, vom Alter und vom Belastungsgrad, d.h. von der Dauer oder Intensität des Trainings ab, wie schnell Du Dich erholst. Die Regenerationszeit kann zwischen 24 Stunden und mehreren Tagen betragen Alkohol verzögert die Regeneration nach dem Sport Als wären Punkt 1 und 2 nicht schon deprimierend genug, gibt es noch einen weiteren gravierenden Nachteil von Alkohol: er verzögert die Regenerationsprozesse nach dem Sport erheblich. Da unsere Muskeln in der Erholungsphase wachsen, ist es also denkbar ungünstig, wenn diese Erholungsphase behindert wird. Alkohol entleert die Energiespeicher. Alkohol stört die Regeneration des Muskels. Laut einer anderen Studie des American Journal of Clinical Nutrition führt Alkoholkonsum zu einem verstärkten Appetit und in der Folge dazu, mehr als Kalorien als den persönlichen Kalorienbedarf zu sich zu nehmen. Testosteron sinkt, Kortisol steigt. Alkohol hat einen ungünstigen Einfluss auf den Hormonspiegel. Die Testosteronmenge im Blut sinkt. 03.07.2020 - Nach dem Training an die Theke, so halten es nicht wenige Freizeitsportler

Ist Alkohol schlecht für den Muskelaufbau? OTL-Blo

Ein weiteres Problem ist, dass der Abbauprozess von Alkohol die Regeneration beanspruchter Muskulatur verlangsamt, was letztlich dazu führt, dass die volle Leistungsfähigkeit der Muskeln erst deutlich später wieder erreicht wird. Alkohol direkt nach dem Sport ist also ungünstig. Für den Wettkampf kann das in vielen Sportarten durchaus eine entscheidende Rolle spielen. Eine. Nach dem Training an die Theke, so halten es nicht wenige Freizeitsportler. Wer aber Muskeln aufbauen möchte oder sich rasch erholen will, überlegt sich lieber zweimal, was er dann bestellt

Einreibungen: RINGELBLUMEN EINREIBUNG 500 ml - UnterwegerDrSixpack sichtbar machen - so geht's! - AJOUREDas solltest du vor und nach dem Yoga essen • Yoga & Juliet ૐ

Somit verschlechtert sich natürlich auch die Regeneration und die zählt neben Training und Ernährung zu den wichtigsten Dingen für Muskelaufbau. Gerade, wenn man zusätzlich auch lange wach bleibt, ist Alkohol ziemlich negativ für unseren Schlaf, unsere Regeneration und dadurch auch für den Muskelaufbau Regeneration. Alkohol nach dem Sport ist schlecht für die Muskeln. Nach dem Training an die Theke, so halten es nicht wenige Freizeitsportler. Wer aber Muskeln aufbauen möchte oder sich rasch. Alkohol nach dem Sport gefährdet deinen Trainingserfolg. Statt dass sich der Körper mit der Regeneration deiner Muskeln beschäftigt, hat für ihn sofort der Abbau vom Alkohol Vorrang. Das Gift muss immer als erstes aus dem Körper entfernt werden. Die Regeneration verzögert sich deutlich und da Alkohol die Ausschüttung von Wachstumshormonen hemmt, wird auch der Muskelaufbau verringert.